Aktuelles

Öffnungszeiten
1. Mai bis 31. Oktober von Dienstag bis Samstag jeweils von 14 bis 16 Uhr
9. Juli bis 8. Oktober 2017
zusätzlich auch sonntags von 14 bis 16 Uhr
Für kleinere und größere Gruppen arrangieren wir selbstverständlich gerne auch Führungen außerhalb dieser regelmäßigen Öffnungszeiten – Terminvereinbarung unter Tel. 07944/8255 (Gemeindeamt Sandl)


31.10.2017
Buchpräsentation und Vernissage: Sandler Sagen hinter Glas

Die Schüler der Sport-Neue Mittelschule Sandl, der Volksschule Sandl und das Hinterglasmuseum haben gemeinsam ein von den Kindern in Hinterglas-Maltechnik illustriertes Sagenbuch gestaltet:Folie1

Für das Gebiet um Sandl haben sich besonders Rudolf Wagner und Josef „Luki“ Mandl der Sammlung und Bewahrung des mündlich überlieferten Sagen-Kulturgutes eingesetzt. Bereits seit dem Jahr 2003 wandert der „Mandl aus Sandl“ alljährlich an zwei Raunachtsabenden rund um Weihnachten von Wirtshaus zu Wirtshaus und erzählt dort den Gästen mit Unterstützung von Mitgliedern der örtlichen Theatergruppe in stimmungsvoller Atmosphäre die eine oder andere Begebenheit, Geschichte oder Sage. Diese „Sandler Sagennächte“ sind inzwischen weit über die Gemeindegrenzen hinweg beliebt und bekannt. Was bisher aber fehlte, war eine Sammlung dieser Erzählungen zum Nachlesen beziehungsweise Vorlesen für Kinder.

Ende 2016 war die Idee zu einem Sagenbuch geboren. Luki Mandl stellte seine für die Theatergruppe adaptierten, in Mundart abgefassten Texte zur Verfügung, Manfred Schmitzberger (Gemeinde & Hinterglasmuseum Sandl) bereitete diese kindgerecht auf, und Irmgard Quass (Sport-Neue Mittelschule Sandl) initiierte ein kleines Schulprojekt, im Rahmen dessen die Schülerinnen und Schüler der Volksschule und der NMS Sandl die Illustrationen für das Buch schufen. Um die in Sandl traditionell verankerte Hinterglasmalerei zur Geltung zu bringen, wurden die Kinder ermuntert, nicht nur Entwürfe mit Buntstiften zu zeichnen, sondern die Bilder in Hinterglastechnik umzusetzen.

Das Buch läuft gerade durch die Druckmaschinen. Am 31.10. findet seine Präsentation statt, bei der alle Entwürfe und Bilder im Rahmen einer Vernissage gezeigt werden. Sagenerzähler Luki Mandl wird mit der Theatergruppe auftreten und Dekorationstalent Peter Kampmüller wird das gesamte Hinterglasmuseum in eine mystische Szenerie verwandeln – schließlich ist an diesem Tag Halloween…


Sonderausstellung
SANDL – DAS HOLZHACKERDORF
von 21.05. – 14.10.2017

Unsere Eltern und Großeltern sind noch mit Axt und Zugsäge in den Wald gegangen, heute sind funkgesteuerte Vollerntemaschinen selbstverständlich. Während der letzten 100 Jahre hat sich in der Holzwirtschaft mehr verändert als die 1000 Jahre zuvor. Historisches Bildmaterial, Filmausschnitte aus den 1950er und 60er Jahren, altes Werkzeug, Zeitzeugenberichte, eine begehbare Holzhackerhütte und die Möglichkeit, selbst mit einer bauchigen Zugsäge einen Baumstamm durchzuschneiden, garantieren eine spannende Ausstellung. Auf dem Foto- und Filmmaterial wird vielleicht der eine oder andere Sandler sich selbst, seine Eltern oder seine Großeltern finden.

Sonderausstellung Sandl das Holzhackerdorf

Die Ausstellung ist barrierefrei zugänglich und kann zu den Museumsöffnungszeiten frei besichtigt werden (kein zusätzlicher Eintritt zum Museumseintritt!). Für Führungen oder Besichtigung außerhalb der Öffnungszeiten ersuchen wir um kurze Terminvereinbarung (Tel. 07944/8255-0 bzw. gemeinde@sandl.ooe.gv.at).

MLO MASTER Logo RZ_medium


25.11.2017
Sandler Adventmarkt
&
Kunterbuntes und Weihnachtliches aus der Feder von Gabi Haider

Lesung um 16 Uhr im Hinterglasmuseum


3.12.2017
„Fremde Kekse kosten“

9 bis 12 Uhr im Museumsstüberl


Hinterglasmarke „Pietá mit Kreuz“

Am 10.06.2016 war die Ersttag-Präsentation der weltweit ersten frankaturgültigen Briefmarke aus Glas. Für nähere Informationen folgen Sie bitte dem Link.

 

Museum